Ich korrigiere deine Texte, bis sie funkeln!

Warum ein Korrektorat oder Lektorat?

Stell dir vor, du liest einen Text und du stolperst über einen Rechtschreibfehler. Bist du raus aus dem Text? Verärgert? Oder eher milde gestimmt, nach dem Motto: Kann ja jedem mal passieren. Na gut, du liest weiter und etwas später fällt dir ein inhaltlicher Fehler auf. Jetzt geht dein Vertrauen flöten. Du rümpfst die Nase: wie unprofessionell. Du bist raus - aus dem Magazintext, weg von der Website, weiter bei der nächsten Push-Nachricht, die nach deiner Aufmerksamkeit giert.

 

Fehler passieren. Gerade beim Schreiben. Alles, was zählt, ist, die Patzer vor dem Veröffentlichen zu tilgen. Denn die Leserinnen und Leser haben heutzutage vor allem eins: ein Überangebot an Texten und Medien. Fehler bringen schnell um die zwei kostbarsten Währungen, die Unternehmen und Dienstleister haben können: Aufmerksamkeit und Vertrauen. Deshalb sollten Texte immer mindestens korrigiert, besser noch lektoriert werden. Und am besten von jemand Externes, denn Betriebsblindheit ist eine riesige Stolperfalle beim Schreiben.

Was beinhaltet ein Korrektorat?

Im Rahmen eines Korrektorats überprüfe ich die sprachliche Richtigkeit eines Textes. Dies umfasst Rechtschreibung, Grammatik, Satzbau und Zeichensetzung. Außerdem achte ich auf mögliche Wiederholungen, die Vollständigkeit von Sätzen und Textpassagen sowie auf einheitliche Schreibweisen.

 

Ein Korrektorat ist nur bei bereits sehr gut formulierten Texten zu empfehlen.

 

Preis:
Rechne bei einem Korrektorat bitte mit einem Preis von 6 Euro netto zzgl. 19 % MwSt. pro DIN-A4-Normseite. Bei Projekten mit geringem Umfang (unter 10 DIN-A4-Normseiten) kommt noch eine Pauschale von 20 Euro hinzu.
 
Express-Aufträge am selben Tag oder über Nacht/Wochenende nehme ich gern auf Anfrage entgegen. Dafür erhebe ich einen Express-Aufschlag von 50 % (über Nacht/Wochenende) oder 100 % (selber Tag) auf den Gesamtpreis.

Was umfasst ein Lektorat?

Ein Lektorat umfasst neben allen Punkten eines Korrektorats auch eine stilistische Korrektur. Das heißt, hier achte ich zusätzlich auf den Lesefluss. Holpert ein Satz? Gibt es noch ein passenderes Wort? Ist der rote Faden da? Wird der gewünschte Stil beibehalten? Ist der Text in sich geschlossen und logisch? Kann man Überflüssiges streichen? Ist gendergerechte Sprache beachtet, wenn erwünscht?

Auf all das achte ich während eines Lektorats.

 

Preis:

Rechne bei einem Lektorat bitte mit einem Preis von 8 Euro netto zzgl. 19 % MwSt. pro DIN-A4-Normseite. Bei Projekten mit geringem Umfang (unter 10 DIN-A4-Normseiten) kommt noch eine Pauschale von 30 Euro hinzu.

 

Express-Aufträge am selben Tag oder über Nacht/Wochenende nehme ich gern auf Anfrage entgegen. Dafür erhebe ich einen Express-Aufschlag von 50 % (über Nacht/Wochenende) oder 100 % (selber Tag) auf den Gesamtpreis.

 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Businessfotos: Inka Junge

Logo

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.